Massnahmen für deinen sicheren Aufenthalt

Schutzkonzept Sportbahnen Unterbäch AG

Der Betrieb der Bahnen startet am 19. Dezember 2020. Damit der sicheren Benützung der Bergbahnen nichts im Wege steht, hat der Verband Seilbahnen Schweiz in Absprache mit den Branchenvertretern ein Schutzkonzept entwickelt, welches vom Bundesrat abgesegnet wurde. Die Sportbahnen Unterbäch AG passt ihren Betrieb an die geltenden Regelungen an und appelliert auch an die Eigenverantwortung und Solidarität der Gäste, die Schutzmassnahmen für den öffentlichen Verkehr zu beachten und die Hygieneregeln des BAG zu befolgen.

Das Wichtigste in Kürze

An den Drehkreuzen, den Bezahlstationen und in anderen öffentlichen Bereichen mindestens 1.5 Meter Abstand halten.

Die allgemeinen Hygieneregeln des BAG beachten und regelmässig die Hände waschen.

Tickets bei Möglichkeit online kaufen. Bei der Vorort Bezahlung bevorzugt elektronische oder kontaktlose Zahlungsmittel verwenden.

Auf sämtlichen Anlagen (Sessellifte, Skilifte, Anfängerteppiche, …) sowie Wartebereichen gilt strikte Maskenpflicht. Halsschläuche und andere industriell gefertigte Stoffmasken, welche den von der Swiss National COVID-19 Science Task Force festgelegten Standards entsprechen sind anerkannt.

.

.

Um deine Sicherheit zu gewährleisten wurde ein betriebsinternes Schutzkonzept erarbeitet.

.

.

Unser Betrieb ist mit dem Clean & Safe Label von Schweiz Tourismus ausgezeichnet.

SONDERBEDINGUNGEN WINTER 2020/21

Die Schweiz fährt Ski! Sicheres Wintervergnügen im Skigebiet der Sportbahnen Unterbäch AG.

Für Buchungen während der Wintersaison 2020/2021 gelten aufgrund von COVID-19 Sonderbedingungen. Im Fall eines Corona-Ereignisses vor Ort garantieren wir dir die Stornierung deiner Buchungen ohne Kostenfolge für dich. Mit den neuen Regelungen können im Webshop gebuchte Tickets*, welche durch COVID-19 und die veröffentlichten behördlichen Einschränkungen nicht konsumiert werden können, in eine Gutschrift umgewandelt werden. Diese Gutschrift kann in der Wintersaison 2021/22 bei der Sportbahnen Unterbäch AG eingelöst werden.

Es gelten folgende Fälle:

  • Im Falle einer ärztlich bestätigten Erkrankung an COVID-19 bzw. Erkrankung im näheren persönlichen Umfeld und daraus resultierender Selbst-Quarantäne
  • Einreiseverbot in die Schweiz/Reisewarnung für die Schweiz
  • Durch den Staat/Kanton verordnete Betriebseinstellung der Anlagen auf Grund von COVID-19
  • In jedem weiteren Fall gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Sportbahnen Unterbäch AG.

*bei bereits genutzten Ein- oder Mehrtages-Tickets erfolgt die Entschädigung pro-rata. Bei den Saisonabonnementen werden die oben genannten Fälle entsprechend der in den AGBs im Punkt 2.8 genannten Bedingungen rückvergütet.


Wichtig zu wissen:

Diese Sonderbedingungen gelten nur für online gekaufte Tickets.

Der Kunde ist für die Rückerstattung selbst verantwortlich. Rückerstattungen können 30 Tage nach dem Ereignis geltend gemacht werden, danach verfällt der Anspruch auf Rückerstattung.

Die Sportbahnen Unterbäch AG bedankt sich für die Rücksichtnahme und das Verständnis. Gemeinsam können wir Covid-19 durchstehen.

WIR SIND FÜR DICH DA

Möchtest du noch mehr über uns erfahren? Hast du Fragen, Anregungen oder sonstiges Feedback? Gerne beantworten wir deine Fragen.