WANDERUNG NR. 12

GRATWANDERUNG AUGSTBORDHORN

Den Aufstieg zur Brandalp, dem Ausgangspunkt dieser Tour, erspart man sich in dem man den Sessellift nimmt. Höhenmeter wird es nämlich auch so noch zur Genüge geben, bei dieser sportlichen Wandertour. Von der Brandalp folgt man zunächst der Forststrasse Richtung Bürchen, bis nach der Chalezone der Weg rechts hoch in den Wald abzweigt. Man folgt den steil ansteigenden Serpentinen, bis man den ersten Zwischenstopp die Alpe Gibidum erreicht. Von hier eröffnet sich ein wunderschöner Panoramablick auf die Walliser und Berner Alpen überthront vom imposanten Bietschhorn. Weiter geht es immer bergaufwärts, vorbei an künstlerisch getürmten “Steimannjini” bis auf die 2’876 m gelegene March. Von hier sind es nur noch 100 Höhenmeter den Grat hinauf bis zum Augstbordhorn, dem Namensgeber der Region. Das mit 2’973 Metern gemessene Augstbordhorn ist eines der schönsten Gipfelziele im Kanton Wallis. Die Weitsicht, welche sich vom breiten Gipelplateau bietet, ist atemberaubend. Nach einer Rast und Eintrag ins Gipfelbuch leitet der Augstbordgrat S‑förmig zum Dreizehntenhorn hinüber. Dieses Teilstück ist nur für Trittsichere und schwindelfreie Wanderer geeignet. Doch der Aufstieg auf diesen relativ unbekannten Dreitausender lohnt sich. Die Aussicht, die sich vom Gipfel aus bietet ist phänomenal. Auch ein Vermerk in diesem Gipfelbuch darf nicht fehlen. Vom Gipfel führt ein steiniger, steiler Abstieg zum Grossen See. Natürlich kann der Aufstieg auf das Dreizenhntenhorn über den ausgesetzten Grat auch mit dem Direktabstieg vom Augstbordhorn zum Grosse See ausgelassen werden (1.5 h kürzer). Egal welche Variante man wählt, empfiehlt sich an diesem prächtigen Bergsee eine ausgiebige Rast, bevor man sich auf den ca. zweistündigen Abstieg durchs Ginals via das Unner Sänntum und Breite Stäg und weiter entlang der Meigger Suon bis zurück zur Brandalp macht.

TOURENDETAILS:
  • Wanderzeit: 8h 50  (↑1850 m ↓1850 m)
  • Nur für Schwindelfreie (abschnittsweise Alpinwanderweg)
  • Strecke: Brandalp – Gibidum – March – Augstbordhorn – Dreizehntenhorn – Grosse See – Unnter Sänntum – Breite Stäg – Brandalp