WANDERUNG NR. 1

RUNDWANDERUNG HALTSUON

Die Rundwanderung Haltsuon führt streckenweise entlang einer für den Kanton Wallis typischen offenen Wasserfuhre, auch Suon genannt und passiert zweimal den tosenden Milibach. Die Rundwanderung startet bei der Kirche in Unterbäch und führt quer durchs Dorf bis in den Weiler Niwwi Stuba. Auf dieser Strecke begegnet man einigen Kunstwerken des Skulpturenwegs. Von dort aus führt der Weg neben der Bächikapelle hinunter in die Bächi, wo man nach der Kurve die Strasse überquert. Dann geht es weiter den alten Weg Richtung Eischoll entlang. Am westlichsten Punkt der Wanderung läuft man eine kurze Strecke entlang der Strasse in Richtung Unterbäch und kommt rechterhand wieder auf den Wanderweg. Ein kurzes Stück folgt der Weg der plätschernden Haltsuon und geht durch Wald und Wiesen zurück nach Unterbäch. Natürlich kann der Weg auch in umgekehrter Richtung begangen werden. 

TOURENDETAILS:
  • Wanderzeit: 1h  (↑143 m ↓143 m )
  • Strecke: Unterbäch – BächikapelleBächiHaltsuon – Unterbäch