SO ERREICHST DU UNS

ANREISE

Die kleine aber feine Feriendestination Unterbäch liegt im Herzen des Oberwallis und ist von allen vier Himmelsrichtungen sehr gut erreichbar. Wer mit dem öffentlichen Verkehr anreist, spart durch den NEAT-Basistunnel eine Stunde Zeit und gelangt mit der Luftseilbahn Raron-Unterbäch direkt ins Dorfzentrum.

ANREISE MIT DEM ÖFFENTLICHEN VERKEHR

Bahnreisende fahren mit dem Zug nach Raron und gelangen nach ca. 5 Fussminuten zur Talstation der Luftseilbahn (LRU), welche im Halbstundentakt verkehrt. In 8 Minuten bringt Sie die 25er-Kabine der Luftseilbahn mit Sicht auf die spektakuläre Löibbach-Schlucht ins Walliser Bergdorf Unterbäch.

ANREISE MIT DEM PRIVATEN VERKEHRSMITTEL

Unterbäch kann ganzjährig mit dem Auto via Turtmann oder Visp in zirka 20 Minuten erreicht werden. Automobilisten aus dem Norden reisen über Bern durch den Lötschbergtunnel (Autoverlad der BLS), von Osten und Süden durch bzw. über die Furka (Autoverlad MGB) oder durch bzw. über den Simplon (Autoverlad BLS) an. Aus dem Westen erreicht man Unterbäch über Lausanne entlang dem Rhonetal bis nach Turtmann oder Visp und von dort nach Unterbäch. Es besteht die Möglichkeit im öffentlichen Parkhaus zu parkieren. Parkkarten können bei der Luftseilbahn Raron-Unterbäch oder der Gemeindeverwaltung Unterbäch bezogen werden.

Tipp

KOSTENLOS PARKIEREN IN RARON

Park + Ride

Als Kunde der LRU profitierst du bei Anreise mit der Luftseilbahn nach Unterbäch von einem kostenlosen Parkplatz in Raron. Dein Parkticket wird dir bei Ankunft in Unterbäch von der LRU rückerstattet.